120 Jahre Murtalbahn

 

 

 

 

 

120 Jahre Murtalbahn

 

Mit einem Jubiläums-Dampfsonderzug und einem großen Bahnhoffest in Murau feierte die Murtalbahn ihren 120. Geburtstag.

 

Am 8. Oktober 1894 wurde die 65 km lange Bahnstrecke, welche das obere Murtal mit den Hauptorten Murau und Tamsweg mit der Südbahn verbindet, eröffnet. Seit damals hat sich der Bahnbetrieb stark verändert. Waren ursprünglich ausschließlich Dampflokomotiven im Einsatz, so wird heute der Regelverkehr mit Diesellokomotiven und Dieseltriebwagen abgewickelt.

 

Zum Jubiläum am 10. Oktober 2014 waren daher auch die beiden betriebsfähigen Dampflokomotiven Bh 1 und U 11 voll im Einsatz. Neben dem Jubiläumssonderzug nach Tamsweg gab es mehrere Dampfzugschnupperfahrten im Großraum Murau.

 

Beim Bahnhoffest in Murau hatten Jung und Alt Gelegenheit, hinter die Kulissen der Murtalbahn zu blicken. Neben einer umfangreichen Fahrzugschau gab es ein buntes Programm mit Trachtenmodenschau, musikalischen Darbietungen der Stadtkapelle Murau, sowie kulinarischen Schmankerln. Außerdem war ein Sonderpostamt in einem ehemaligen Postwaggon eingerichtet. Die Österreichische Post AG hat dieses Jubiläum zum Anlass genommen eine eigene Sondermarke herauszugeben. Als Motiv diente der Dampfbummelzug mit der Lok U 11 an der Spitze. Diese Dampflok ist ebenfalls 120 Jahre alt.