Feldbach - Bad Gleichenberg

         

Symbolbild für Eisenbahnverkehr

Symbolbild für Güterwagen- und Wagenladungsverkehr Symbolbild für Fahrradtranspport   Fahrplan | Fahrzeuge | Strecke | Güterverkehr | Chronik

Streckenübersicht Feldbach - Bad Gleichenberg

 

Diese Bahnlinie verbindet den oststeirischen Thermalkurort Bad Gleichenberg mit dem ÖBB-Streckennetz. Die mit Gleichstrom betriebene Bahnlinie wurde 1931 eröffnet. Wegen ihrer landschaftlichen Schönheit gilt sie als Geheimtipp für Eisenbahnliebhaber. Parallel zur Strecke führt ein schöner und gut beschilderter Radwanderweg.

 

Im Personenverkehr werden neben den Regelzügen auch Sonderfahrten geführt. Es gelten auf dieser Strecke die Fahrpreise des Steirischen Verkehrsverbundes, die Fahrradmitnahme ist in allen Zügen möglich.

 

 

Betriebstechnische Streckendaten

 

Eigentümer: Land Steiermark
Betriebsführung: Steiermärkische Landesbahnen
Streckenlänge: 21,214 km
Betriebseröffnung: 15.06.1931
Spurweite: Normalspur, 1435 mm
größte Neigung: 42 ‰
Kleinster Radius: 140 m
Anzahl der Weichen: 32
Anzahl der Eisenbahnkreuzungen: 84
Traktionsart: Elektrisch, Gleichstrombetrieb 1,8 kV
Anzahl der Elektrolokomotiven: 1
Anzahl der Elektrotriebwagen: 2
Anzahl der Reisezugwagen: 1
>> Triebwagen

 

 

 

 

▲ nach oben